Aktion Diabetes möchte mit dieser kantonalen Kampagne Diabetiker, ihre Angehörigen und Fachpersonen für die Bedeutung der interprofessionellen Betreuung bei der Behandlung von Diabetes sensibilisieren.

 

Prävention, Früherkennung und Information über Diabetes und Interprofessionalität

 

Um die Sensibilisierungsarbeit in der Öffentlichkeit fortzusetzen und eine noch grössere Wirkung auf die Bevölkerung zu erzielen, kann Aktion Diabetes dieses Jahr auf den Beitrag von Partnern aus dem sozialen Netz wie den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV), den kantonalen Institutionen und dem Roten Kreuz zählen, aber auch von Partnern aus dem Gesundheitsnetz wie Arztpraxen, Apotheken, Podologen, Ernährungsberatern, Alters- und Pflegeheimen (APH) oder sozialmedizinischen Zentren (SMZ). 

 

  1. 4,8 %

    Anteil der Diabetiker
    an der Walliser Bevölkerung,
    rund 16'500 Personen.

  2. 33%

    Anteil Diabetiker im Wallis,
    die nicht wissen,
    dass sie Diabetes haben.

  3. 4

    Zahl der Hauptrisikofaktoren,
    die mit guter Information
    vermieden werden können.

Eine Kampagne zur Verbesserung der Früherkennung und des Diabetesmanagement

Entdecken Sie die Artikel und Fotos der September Kampagne.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und allen, die an der Durchführung dieser interprofessionellen Kampagne mitgewirkt haben!

 

Artikel

Fotos

Eine partizipative Kampagne

Sind sie interessiert?
Möchten Sie ein Projekt im 
Bereich Diabetes einreichen?

Kontaktieren sie uns